Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Britta Persson - Current Affair Medium Rare

Britta Persson - Current Affair Medium Rare
Razziarecords/Soulfood
Format: CD

Das erste Mal trat Britta Persson bei uns als eines dieser unzähligen Protégés von Kristofer Aström in Erscheinung. Damals kam die zierliche Person als ein wenig zu verkniffen und ernsthaft rüber um heute - ca. sechs Jahre später - eine solche Scheibe erwarten zu dürfen. Was ist passiert? Auf ihrem "offiziellen" LP-Debüt "Kill Hollywood Me" steckte Britta zunächst ihre Möglichkeiten als Songwriterin im Studio ab. Heute, mit dem neuen Werk, beherrscht sie dieses souverän und liefert eine moderne Indie-Pop-Scheibe ab, die in mehrerlei Hinsicht begeistert. Zum einen, weil sich Britta traut, hier mit richtigen Melodien und Refrains zum Mitsingen zu agieren und zum anderen, weil sie das auf eine ganz eigene, intelligente Art tut - wobei sie es nicht ein Mal für notwendig erachtet, bei anderen zu borgen - und obendrein mit pfiffigen Arrangements überzeugt. Hier zeigt sich, dass man auch heutzutage noch überraschen kann - wenn man sich nur ein wenig Mühe gibt und eben nicht jeden nächstbesten Einfall so nimmt, wie er eintrudelt. Dass hier jede Menge Hirnschmalz und Eifer drinstecken, hört man dem Ganzen dann übrigens gar nicht mal so sehr an, denn diese mittelgare, gegenwärtige Affäre klingt locker und gelöst - für skandinavische Verhältnisse geradezu überschwänglich - und nicht etwa gar erzwungen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister