Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
DevilDriver - Beast

DevilDriver - Beast
Roadrunner Records/Warner Music
Format: CD

So ganz will es nicht reichen. Sie kratzen dran, aber ganz nach oben haben es DevilDriver noch nicht geschafft. In die Metal-Spitze, in den Kreis der Großen. Der Giganten. Da stehen weiter Slayer und Machine Head, Fear Factory und die Cavalera Conspiracy. Und die müssen sich auch vor "Beast" nicht fürchten. Denn das ist lediglich gut.

Denn schlecht ist sicher was anderes. Dazu sind die Herren um Dez Fafara viel zu kompetent an ihren Instrumenten, schreiben zu gute Stücke und leisten zu viel am Mikro. Denn das hat schon Klasse. Vom Keifen über's Schreien bis Grunzen gibt es das volle Brett. Dazu fleißiges Thrash-Gebolze, souveräne Midtempo-Grooves und fertig ist eine solide Scheibe. Doch genau da hängt der Haken. Das Ganze ist solide. Nur solide. Lieder wie "Dead To Rights" (siehe Video-Link unten) oder "Shitlist" sind natürlich technisch sauber, ja fast schon makellos und sicher besser als vieles andere von vielen anderen. Aber trotzdem denkt man dauernd, dass DevilDriver noch mehr hätten machen können. Denn es fehlt ein bisschen die Persönlichkeit, der Dreck, die wahre Leidenschaft. Da kann Fafara noch so angepisst und angewidert ins Mikro kotzen, noch so sehr den wütenden Macker spielen und "You Make Me Sick" keifen. Am Ende berührt dieses Biest zu wenig. Und das ist ein wenig schade. Weil es wieder nicht reicht...



-Mathias Frank-


Video: "Dead To Rights"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister