Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Fitz And The Tantrums - Pickin Up The Pieces

Fitz And The Tantrums - Pickin Up The Pieces
V2/Soulfood
Format: CD

Soul-Pop ist heutzutage ja fast zu einem Synonym für seelenlos konstruierte Wegwerf-Ware geworden. Schön also, wenn es ab und an mal Acts wie Fitz & The Tantrums gibt, die das Genre mit dem alten Feuer wiederbeleben, dass damals in den 60s einen Flächenbrand auslöste. Fitz ist Michael Fitzpatrick, der es schafft, mit seiner LA-Combo The Tantrums ein Szenario darzustellen, das es so seit ca. 40 Jahren nicht mehr gegeben hat. Es ist der Geist von Smokey Robinson auf der einen Seite und Sly Stone auf der anderen, der die - infektiös melodiösen - Songs Fitzpatricks beflügelt. Das und eine eine Energie, die man seit Stax im Pop-Umfeld lange nicht mehr vernommen hat. Fitzpatrick ist dabei ein quirliger Crooner, der aber sehr wohl die eigenen Grenzen kennt und sich diesbezüglich von Gesangspartnerin Noelle Scaggs (The Rebirth) unterstützen lässt. Und dann gibt es noch eine marodierende Hammond-Orgel, die dem Ganzen ihren Stempel aufdrückt. Dass es sich bei den Tantrums um weiße Musikanten handelt und dass die opulent inszenierten Tracks unter eigener Regie im Heimstudio aufgenommen wurden, ist zwar ungewöhnlich, tut der Sache keinen Abbruch - denn Fitz And The Tantrums haben verstanden, worum es bei dieser Art von Musik geht.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister