Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hard-Ons - Shit-Pants-Shit-Pants

Hard-Ons - Shit-Pants-Shit-Pants
Boss Tuneage/Cargo
Format: CDEP

Noch drei Konzerte ihrer laufenden Tour führen die Hard-Ons in deutsche Clubs. Ende Juli spielen sie in Hamburg, Anfang Juli in Hannover und Berlin. Es sind die vermutlich letzten Gelegenheiten, sich die als "Tour Souvenir" bezeichneten "Shit-Pants-Shit-Pants"-EPs direkt von der Band zu besorgen. Sonst bleibt nur der Mailorder.

Doch ein Zugreifen lohnt sich. Sind schließlich die Hard-Ons. Die poppunkenden Hardcore-Chaoten, die durchgeknallten Monster-Freaks, die irgendwie jetzt schon legendären Chaos-Chamäleons aus Australien. Sechs Stücke gibt es auf der EP. Zwei davon gehören zur dunklen Seite. Die Herren prügeln sich durch 44 bzw. 45 Sekunde lange Lärmattacken ("Darwinian Bent" und "Shit-Pants-Shits-Pants"). Die kommen zwar kurz und knackig und für den Moment auch ulkig, sind jetzt aber nicht so richtig nötig. Im Gegensatz zum Rest. Der nämlich besteht aus dem zuckerweichen Power-Pop, den man nur mögen kann, aus Liedern wie "Me Going Out Flanno" oder "Watch Ye Step Boy", die unglaublich cheesy und fast schon klebrig aus den Boxen tröpfeln. Und dabei unglaublich lecker und mitreißend. Dazu covern die Hard-Ons noch die The Adverts ("One Chord Wonders") und steigern auch damit die Vorfreude auf ein sicher aufregendes Live-Erlebnis.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister