Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Alkaline Trio - Damnesia

Alkaline Trio - Damnesia
Hassle/Soulfood
Format: CD

Nein. Kein neues Alkaline Trio-Album. Jedenfalls kein richtiges. Auf "Damnesia" gibt es bekannte AK3-Titel in neuen Versionen. Halbakustisch nennt es das Label. Ziemlich schön sagen wir. Weil der neue Sound den alten Liedern ungemein steht. Und noch mal deutlich macht, was für begnadete Songwriter die Kollegen doch sind. Denn hier können sich nichts unter Lärm oder Tempo verstecken, hier steht das Lied alleine. Vorne und manchmal tatsächlich nackt. Doch tatsächlich jedes kann sich sehen lassen. Hören lassen.

Sie haben aber auch wirkliche Perlen ausgesucht. "Calling All Skeletons" eröffnet, später dann "This Could Be Love", "We've Had Enough", "Mercy Me" oder "Private Eye" und "Radio". Hits eben und für manche schon jetzt so etwas wie Klassiker. Fans also greifen hier zu. Und erfreuen sich gleichzeitig am Violent Femmes-Cover "I Held Her In My Arms" und zwei nagelneuen AK3-Songs. "Old Englisch 800" nimmt in der kurzen Zeit von einer Minute und 37 Sekunden ordentlich Fahrt auf und könnte auch von Chuck Ragan sein, "I Remember A Rooftop" wird von Dan Andriano gesungen und ist eine typische, eine dunklere Nummer, wie man sie nur mögen kann. Passt perfekt zum Rest, gehört unbedingt ins Regal.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister