Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Dub Trio - IV

Dub Trio - IV
Rough Trade/Cargo
Format: CD

Anstrengend. Chaotisch. Schweißtreibend. Schwierig. Verwirrend. Kompliziert. Aber dabei so gut und aufregend und mitreißend und super. Das Dub Trio ist mal wieder am Start und legt sich mit uns an. Man muss es mögen, ganz ehrlich.

Wie schon "Another Sound Is Dying" ist auch "IV" kein Dub-Album. Es ist sogar so, dass Dub hier nur eine kleine, eine fast schon untergeordnete Rolle spielt. Es regieren Metal, Math und Postmusik, Lärm, Schutt und Geräusche. Heißt: Die New Yorker frickeln sich hier einen ab und verzichten dabei auf jegliche sofort erkennbare Logik und Struktur. Genau das aber macht das Ding hier so gut und mit der Zeit noch viel besser. "Noise" zum Beispiel ist anfangs wirklich nur Krach. Schief und krumm, doppelt und dreifach. Zwischendrin dann lässt sich ein Riff blocken, plötzlich zwei, dann kommt der Groove, der Gag, verdammt ist das gut, verdammt ist diese Band gut. "Thousand Mile Stare" und "Swarm" sind weitere Kracher zwischen den Stühlen. Hier klingt das Trio wie eine stimmlose Kreuzung aus Fantomas und den Melvins. Aufregend. Nur zwischenzeitlich schlechter und wenn sie dann tatsächlich ein bisschen Dub spielt ("En Passant") sogar fantastisch. Macht in der Summe ein richtig gutes Album.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister