Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
D-A-D - Dic.Nii.Lan.Daft.Erd.Ark

D-A-D - Dic.Nii.Lan.Daft.Erd.Ark
3R/Cargo
Format: CD

Das ist schon krass. Ziemlich klasse sogar. Denn klar waren D-A-D irgendwie schon immer ganz geil und haben schön auf vielen Platten tolle Sachen gemacht. Aber was sie zum Teil auf ihrer neuen, ihrer endlich mal selbstbetitelten Scheibe machen, dürfte das Beste sein, was man so von den Dänen hören darf.

Auf der einen Seite gibt es hier solide Rocker zwischen Stadion, Stoner und Alternative Rock, die einfach nur gut sind. "Fast On Wheels" ist so eine Nummer, die locker-flockig daher kommt und zu der es sich herrlich wippen lässt. Auch "Wild Things In The Woods", "Breaking Them Heart By Heart" oder das balladeske "We All Fall Down" tragen vielleicht ein bisschen viel Aerosmith in sich, machen aber durchaus Spaß. Doch D-A-D zeigen hier eben auch noch viel mehr. Ihre andere, ihre noch bessere Seite. Und die haut einen von den Socken. Sie klingt fies, dreckig und dabei trotzdem wunderschön. "The End" zum Beispiel mit seinem Monsterrefrain, der monstergroovige Opener "A New Age Moving In" oder auch das zwischenzeitlich herrlich poppige "I Want What She's Got" - hier treffen die Queens Of The Stone Age auf Turbonegro, Thin Lizzy, die Melvins, die Rolling Stones und Monster Magnet. Eine teuflische Mischung und nur eine vage Beschreibung.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister