Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Maïa Vidal - God Is My Bike

Maïa Vidal - God Is My Bike
Crammed Discs/Indigo
Format: CD

Maïa Vidal ist französisch/US-amerikanischer Abstammung und lebt und arbeitet heutzutage in Barcelona. Dort nahm sie auch mit spanischen Musikern und Marc Ribot als Gast dieses zauberhafte Album auf. Im Prinzip grast Maïa auf derselben Wiese, wie das Minimal-Asketinnen wie Agnes Obel auch tun - allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Oft erst im letzten Drittel der betroffenen Songs bricht Maïa mit einem ganzen selbst inszenierten Indie-Zirkusorchester (zwar nicht mit Pauken und Trompeten, aber doch immerhin mit Akkordeon, Violine und E-Gitarre) über den Song und den Zuhörer her und liefert dann zuweilen hymnische, überbordende Klangkaskaden ab - bis hin zum Indie-Pop-Drone beim letzten Song. Es gibt aber auch diese Ruhepole zum Innehalten, wo dann außer der mädchenhaften, glasklaren Stimme und einem akustischen Instrument nichts zu hören ist. Dazu trägt sie - auf Englisch und zwei Mal auf Französisch - höchst amüsante und poetische Texte über sterbende Meerjungfrauen, Fahrradgötter und anderen Mädchenkram vor. Auf dem Crammed Discs Label, das viele gerade deswegen wählen, weil es dort stilistisch kein Dünkeldenken gibt, ist Maïa mit ihrer musikalischen Wundertüte jedenfalls genau richtig gelandet.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister