Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Matt Elliott - Only Myocardial Infarction Can Break Your Heart

Matt Elliott - Only Myocardial Infarction Can Break Your Heart
Ici d'Ailleurs/Cargo
Format: CD

Genau genommen spielt Matt Elliott auf seinem neuen Werk nur einen einzigen Song. Der Mann aus Bristol, der seine Laufbahn als The Third Eye Foundation in einem ganz anderen Genre (E-Trip Hop mit Worldmusic Anwandlungen) begann, hat sich schon seit einiger Zeit als dunkeldüsterer Art-Folkie einen Namen gemacht. Nun ist das neue Werk zwar nicht mehr ganz so desolat wie seine bisherigen Arbeiten unter eigenem Namen (mit denen er sich stilistisch selbst in die Nähe eines Mark Eitzel stellte), aber so richtig fröhlich kommt der Meister immer noch nicht daher - auch wenn er sich nach Kräften bemüht und teilweise sogar am Rande der Parodie dahingrummelt. Es ist dann aber das sperrige Konzept, das einem wirklich heiteren Flow entgegen steht. Es gibt episch ausufernde, akustische Endlos Drones (gleich der erste haut mit 17 Minuten Lauflänge sozusagen voll rein), in denen sich Elliott seine - durchaus humorigen - Gedanken über den Lauf der Dinge macht. "Prepare For Dissapointment" heißt einer der von filigranen spanischen Gitarren und gelegentlichen perkussiven Akzenten unterlegten Songs - und irgendwie ist das auch das Programm, denn das Ganze ist aufgrund der strengen Konzeptes für den Zuhörer dann doch sehr anstrengend - wenn nicht sogar frustrierend.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister