Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Miles Nielsen - Presents The Rusted Hearts

Miles Nielsen - Presents The Rusted Hearts
Rotown
Format: CD

Dass Miles Nielsen ein Sprössling aus der Familie von Rick Nielsen ist und als Kind ständig mit Cheap Trick im Tourbus unterwegs war, hört man dieser ersten Scheibe mit seiner Band The Rusted Hearts (nach seinem Solo-Debüt) ehrlich gesagt nur dann an, wenn man das weiß und wenn man das will. Denn als Songwriter fühlt sich Nielsen dem Charme des Southern-Swing erlegen. Deswegen finden sich auf dem Album neben der "normalen" Band-Besetzung auch Bläser im Memphis- oder New Orleans-Style, organische Keyboards, Streicher und gar ein Xylophon. Dass die Rusted Hearts in den letzten Jahren eifrig tourten, hört man dann den gelegentlichen Rockern am ehesten an, während sich in den akustisch orientierten Folkpop-Songs die üblichen Verdächtigen der ewigen Great Depression tummeln - keine schillernden Heldencharaktere also, sondern die typischen Loser des amerikanischen Traumes, die uns als Fans dieser Art von Strorytelling-Blues aber natürlich bestens vertraut sind. Dass Nielsen dazu ein Händchen für attraktive Hooklines - um nicht zu sagen Pop-Momente - hat, macht die Scheibe natürlich auch nicht gerade schlechter. Wichtig erscheint, dass Nielsen seinen eigenen Weg geht und mit dem berühmten Vorfahren insofern also lediglich den Namen gemein hat.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister