Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
VCMG - Ep1/Spock

VCMG - Ep1/Spock
Mute/GoodToGo
Format: CDEP

VCMG steht für Vince Clark und Martin Gore. Die beiden Elektro-Propheten taten sich für dieses Projekt erstmals seit der gemeinsamen Gründung von Depeche Mode wieder zusammen und musizieren noch mal gemeinsam. Wenn man dieses Elaborat nun hört, fragt man sich allerdings warum. Die Initiative ging von Vince Clark aus, der den Plan gefasst hatte, ein Techno-Album aufzunehmen. Das erscheint insofern erklärbar, als das sich der Mann immer schon an der unerbittlichen Konsequenz elektronischer Rhythmusgeber erfreute - und was kann es unerbittlicheres geben, als einen Techno-Rhythmus? Andererseits: Waren nicht sowohl Clark wie auch Gore der Zeit immer so weit voraus, dass sie sich mit einer Nachgeburt wie dem Techno, die nicht zuletzt von ihren eigenen Ideen inspiriert wurde, eigentlich nicht mehr hätten beschäftigen müssen? So ist dieses Werk dann weit weniger spannend und überraschungsärmer als jedes Erasure- oder Depeche Mode-Album. Nicht nur des fehlenden Gesanges wegen, aber auch. Die erste EP mit dem Titeltrack "Spock" bietet zudem wenig spannende Remixe, die dem Ganzen nicht viel Neues hinzufügen. Sicher: Das Zeug könnte man in jedem Tanzhaus laufen lasse, ohne dass es auffiele. Das ist aber auch das Problem: Musik wie diese können Computerprogramme mit den richtigen Parametern heutzutage auch ohne menschliches Zutun produzieren - und gerade das ist ja sowohl bei Erasure wie auch bei Depeche Mode bei aller Abstraktion doch immer Dreh und Angelpunkt.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister