Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Phronesis - Walking Dark

Phronesis - Walking Dark
Edition/Soulfood
Format: CD

Es liegt nicht daran, dass Bassist und Combochef Jasper Høiby Skandinavier ist, dass das neue Album des Instrumentaltrios Phronesis "Walking Dark" heißt, sondern an einem ganz besonderen Umstand: Als Widmung an Høibys blinde Schwester spielten Phronesis eine Reihe von Konzerten in absoluter Dunkelheit. Natürlich könnte man jetzt mit den Witzen, dass sich das Trio blind aufeinander verlassen habe, kommen - aber die Scheibe wurde dann doch ganz normal eingespielt (also mit Beleuchtung). Dennoch: Bei dem neuen Material, an dem dieses Mal alle drei Musiker als Komponisten beteiligt sind, während bisher alleine Høiby den Ton angab, geht es eben um die Intuition beim Miteinander. Und alles was recht ist: Einige Momente setzen, was das fischschwarmartige wechseln von Tonlagen, Tempi und Akkordfolgen betrifft, schon in Erstaunen. So etwas bekommen wohl nur Leute hin, die tatsächlich miteinander können. (Es sei denn, hier wurde gemogelt oder es gab Hilfe von außen.) Da bei dieser Konstellation ungewöhnlicherweise nicht der Pianist (Ivo Neame) der Chef ist, ist auch das neue Material eher rhythmisch orientiert. Neame selbst sprenkelt eher, als dass er steuert. Auf eines sollte freilich noch hingewiesen werden: Düster ist das Material trotz des Konzeptes und des Titels keineswegs - eher lebhaft und emotional.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.phronesismusic.com



Phronesis


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister