Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Gabriel & The Hounds - Kiss Full Of Theeth

Gabriel & The Hounds - Kiss Full Of Theeth
Communion/Cooperative Music/Universal
Format: CD

Gabriel Levine kommt aus Brooklyn und konnte somit auf eine Reihe versierter Kollegen aus der Nachbarschaft zurückgreifen. Als Frontmann der College-Band Takka Takka, die sich auf psychedelisch angehauchten Indie-Pop a la Pavement spezialisiert hat, sah sich Levine als Songwriter unterfordert und entschloss sich, dieses Material lieber alleine - mit der Unterstützung der o.a. Freunde aus anderen Bands (u.a. The National, für die Takka Takka des Öfteren den Support in New York machen) - einzuspielen. Das Ergebnis ist ambitionierter Indie-Folk-Pop, der in seiner Vielfältigkeit und seinem Abwechslungsreichtum an das erinnert, was Konstantin Gropper hierzulande mit Get Well Soon fabriziert. Levine fühlt sich dabei keinem bestimmten Stil verpflichtet, sondern experimentiert mit allem Möglichen - bis hin zum Avantgarde-Noise oder quasi-klassischen Passagen mit Klarinetten und anderen Holzbläsern. Eher legt er schon wert auf ein bestimmtes Klangbild, zu dem Field-Recordings ebenso gehören wie ein eigentümlich trocken/schnarrender Gitarrensound und Vocals, die mit Effekten unterlegt sind. Levine ist dabei ein Musiker, der etwas wagt und dabei ein interessantes Scheitern der vorhersehbaren Klischeetreue vorzieht. Allzuviel scheitert da aber gar nicht: "Kiss Full Of Teeth" ist eine Scheibe, die halt mit Detailliebe und Wagemut zu überzeugen weiß.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister