Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Johnny Dowd - No Regrets

Johnny Dowd - No Regrets
Mother Jinx/Cadiz
Format: CD

"No Regrets" ist nicht mehr oder weniger als ein musikalisches Portrait der Frauen in Johnny Dowds Leben - solche, die er kannte, sich eingebildet hat oder im Fernsehen gesehen hatte, wie er selbst sagt. Um diesen Damen auch eine Stimme zu geben, lud Johnny - neben seiner langjährigen Gesangspartnerin Kim Caso-Sherwood - eine Reihe weiterer Sängerinnen ein, in den jeweiligen Stücken den weiblichen Part zu übernehmen (denn traditionellerweise baut Johnny seine Stücke als eine Art Dialog auf - was sicherlich mit dem von ihm favorisierten Sprechgesang zu tun hat). So gibt es z.B. Gastauftritte seiner alten Bekannten Jennie Stearns und auch Mary Lorson ist bei einigen Stücken dabei (und brachte auch gleich Billy Coté als Gitarristen mit ins Boot).

Was musikalisch am Ehesten ins Ohr spring ist freilich, wie ungemein modern diese Scheibe klingt. Als R’n’B-Fan allererster Couleur lehnt sich Johnny mit dem liberalen Einsatz von Elektronika und Effektgeräten hier ziemlich weit aus dem Fenster - und zeigt vor allen Dingen, dass man sich auch im reifen Alter Experimenten nicht zu verschließen braucht. Dass es ihm obendrein gelingt, auch den Blues und den Soul, der im Prinzip nach wie vor die Grundlage seines Tuns bildet, zu bewahren, zeugt von seiner stilsicheren Übersicht. Freilich: Dass er sich auch von Avantgardisten wie Captain Beefheart beeinflusst sieht, hört man der Scheibe auch an: Leichte Unterhaltung ist das nun wirklich nicht. Aber es ist ein Album, das einen ziemlich geradlinigen, kompromisslosen Johnny Dowd auf der Höhe seiner Kunst zeigt - und das muss ja auch was gelten.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister