Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Laibach - Iron Sky - Soundtrack

Laibach - Iron Sky - Soundtrack
Mute/GoodToGo
Format: CD

Als die Macher des finnischen Nazi-Science-Fiction-Spektakels "Iron Sky" an die Herren von Laibach herantraten, um den Soundtrack zu dem Film zu gestalten, wussten sie, worauf sie sich einließen. Denn - um mit Lars Trier zu sprechen - Laibach verstehen Hitler. Und zwar auf die Art, wie Chaplin Hitler verstand - nur mit dem Wissen im Hintergrund, das Chaplin weiland nicht zur Verfügung stand. Insofern ist diese Scheibe eine höchst amüsante Nazi-Verarsche in übergroßem Stil geworden. Da wimmelt es von Wagnerianischen Floskeln, strammen Männerchören, die arischen Unsinn skandieren, Barberhshop-Parodien, Volksliedglückseligkeiten mit Heavy Metal-Appeal, verdrehten Reichsparteitagparolen und anderem wertfreien Klamauk. Das ist dann schon so durchgedreht, dass es nicht ein Mal gläubige Neonazis für sich instrumentalisieren können. Inwieweit das Ganze musikalisch einen Wert hat, muss natürlich erst mal außen vor bleiben, denn hier geht es um mehr als bloße Musik (gleichwohl sich in dem Kuddelmuddel durchaus einige Momente spannenden Genreclashings finden). Rammstein können einpacken: So fuchtelt man richtig mit dem Propaganda-Pop.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister