Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
I See Hawks In L.A. - New Kind Of Lonely

I See Hawks In L.A. - New Kind Of Lonely
Blue Rose Records/Soulfood
Format: CD

Paul Lacques, Mitbegründer und Gitarrist der kalifornischen Country-Balladiers I See Hawks In L.A., erklärt den ungewöhnlichen Namen der Band so: "Es wäre ungewöhnlich, wenn du in L.A. KEINE Falken sehen würdest, denn die haben sich dort aufgrund des Nahrungsangebotes stark vermehrt und sind zu einem echten Problem geworden." Der Name der Band steht aber auf diesem sechsten Album nicht mehr im Zentrum. Hier geht es um elegant kultivierten Männerschmerz in der Tradition der großen Vorreiter des Genres. I See Hawks In L.A. sind dabei weder eine Rockband noch eine klassische Folkband, sondern verstehen sich als klassische Outlaws zwischen den Genres. Inhaltlich gibt es hier ganz großes Storytelling - mal in Form von detailliert ausformulierten Autobiographien wie "I Fell In Love With The Greatful Dead" oder auch in Form von in poetischer Form verbrämten durchaus düsteren musikalischen Reality-Shows wie "The Spirit Of Death", in denen es um Tod, Drogen, Verlust und die daraus resultierende Einsamkeit geht. Musikalisch wird das alles zurückhaltend inszeniert - oft rein akustisch oder mit homöopathischer Band-Begleitung, unterstützt von einigen Freunden und mit geradezu hippiemäßiger Gelassenheit vorgetragen. Das ist weder hip noch etwas für junge Leute und will es auch gar nicht sein. Americana-Freunde werden hier aber fündig werden, wenn sie nicht unbedingt nach einer Rock-Dröhnung suchen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister