Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Noam Weinstein - Clocked

Noam Weinstein - Clocked
Skycap/Rough Trade
Format: CD

Zufällig trafen sich der New Yorker Songwriter Noam Weinstein und Produzent Mike Viola in einem Aufzug und kamen dabei so gut ins Gespräch, dass sie noch während der Fahrt eine Zusammenarbeit verabredeten. Daraus entstand das neue Werk Weinsteins, das nun als dessen sechstes Album vorliegt. Weinstein ist - wie Viola - ein Mann, der die traditionellen Werte schätzt. Statt Computer und hipper Studiotechnik setzt er lieber auf ausgeschlafene Routiniers und handwerkliches Können. Weinstein kommt zudem vom Folk und hat schon deswegen den Anspruch, sein Storytelling entsprechend konservativ zu verpacken.

Das neue Material bohrte er zudem allerdings in Richtung Pop auf - und zwar so, wie das Kollegen wie Billy Joel, Paul Simon oder James Taylor (denen Weinstein von der Mentalität her am nächsten kommt) auch ein Mal machten. Dabei tendiert er zu vertrackten kleinen Bastarden, die mit allerlei Haken und Ösen auf sich aufmerksam machen und die Geduld des Zuhörers fordern. Und inhaltlich geht er so manches Tabu mit offenen Worten an: "Everybody is ugly on the inside" resümiert er etwa. Warum allerdings das Album so staubtrocken und spröde produziert wurde, dass es nun keinerlei Swing mehr besitzt, wird nicht so recht klar - es nimmt Weinstein aber viel von seinem offensichtlich angestrebten, organischen Reiz, denn das macht die Sache dann doch auf Dauer anstrengend.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.enoam.com



Noam Weinstein


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister