Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Monocular - Pine Trees

Monocular - Pine Trees
VierSieben/Finetunes
Format: CD

Im Prinzip sitzt dieses zweite Monocular-Album ein wenig zwischen den Stühlen. Nic Koray (die als Sängerin von Your Finest Drops in den 90ern ihre Karriere begann) und ihr Gatte Jan kommen zwar aus Dortmund, leben aber die Hälfte des Jahres in einem Landhaus im Süden Schwedens. Dort machen sie zusammen Musik, die in ihrer melancholischen Grundtendenz neben der Skandinavischen auch eine gewisse Gälische Note aufweist (vielleicht, weil Nic mit einem Timbre wie Dolores O`Reardon singt), dabei aber keineswegs verklärt oder dröge rüberkommt, sondern aufgrund der geschickt platzierten Studiotechnik durchaus modern und zeitgemäß erscheint.

Monocular brauchen dabei keine lauten Töne um ihre Songs rüberzubringen - wohl aber ein ausgewogenes Klangbild, das keineswegs den Schönklang anstrebt, sondern in dem auch kleine Haken und Ösen zum Zuhören auffordern. Zusammen mit Nics angenehm unaffektierten Gesang (von dem übrigens Tom Liwa ein eingeschriebener Fan ist) ergibt dies ein auf subtile Weise vielschichtiges Album - irgendwo zwischen Pop, Indie, Elektro und klassischem Singer-/Songwritertum. Das Album ist dabei eine Hommage an Nics verstorbenen Vater, den Schriftsteller Yaman Koray, wodurch die Sache auch eine persönliche Note bekommt. Mit diesem Werk ist Monocular eine Scheibe gelungen, die zwar gefällig daherkommt, sich angenehm von gängigen Moden abgrenzt und dabei niemals belanglos ist. Und das ist genau richtig so.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.monocular-music.de



Monocular


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister