Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Beachwood Sparks - The Tarnished Gold

Beachwood Sparks - The Tarnished Gold
Sub Pop/Cargo
Format: CD

Rund zehn Jahre lang haben sie sich rar gemacht, jetzt veröffentlichen Beachwood Sparks ein neues Album und es klingt, als hätte die Zeit stillgestanden - und das sogar gleich in doppelter Hinsicht. Die Kalifornier (inzwischen verstärkt durch Tausendsassa Neal Casal) setzen genau dort an, wo sie mit ihrem letzten Full-Length-Album "Once We Were Trees" 2002 aufgehört hatten, sprich, auch anno 2012 ist ihr Sound eine ungemein authentische, ja, bisweilen fast schon zu authentische Hommage an die Größen des harmonischen 60s-Westcoast-Pop. Zeitlos schön und detailverliebt bilden Beachwood Sparks hier den Sound der Cosmic American Music ab, der einst The Byrds, Buffalo Springfield oder Gram Parsons unsterblich machte. Ohne jegliche Zugeständnisse an den Klang der Jetztzeit tauchen sie ein, in eine Welt, in der relaxt klingende Akustikgitarren, countryesk singende Pedal-Steel-Gitarren und einschmeichelnder Harmoniegesang für nostalgische Gefühle sorgen. Der perfekte Soundtrack für eine sommerliche Fahrt den Highway 1 entlang ist "Tarnished Gold" zweifelsohne, die Antwort auf die Frage, warum man statt zu dieser Platte nicht zu "Sweetheart Of The Rodeo" oder "Dejà-Vu" greifen sollte, beantwortet sie dagegen nicht.


-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister