Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Kings Of Dubrock / Jacques Palminger - Fettuccini

The Kings Of Dubrock / Jacques Palminger - Fettuccini
Staatsakt/Rough Trade
Format: CD

Diese Scheibe bietet auf der einen Seite viel Schönes - das aber durch ein blödes Prinzip fast vollständig kaputt gemacht wird. Aber der Reihe nach: Zunächst mal kreiert das Trio Jacques Palminger, Rica Blunck und Viktor Marek hier - ganz en passant - eine eigene Klangnische, den Namensgebenden Dubrock nämlich. Das ist eine elektronisch getriebene Pop-Spielart, die mit der Ästhetik des Dub flirtet, ohne aber jemals in Reggae auszuarten. Dazu gibt es nette Melodien, angenehm kurzweilige Beats und amüsante Arrangement-Ideen. Das funktioniert musikalisch ganz prächtig und macht Laune. Aber: Warum in aller Welt die meisten der Tracks mit dem blödsinnigen Sprechgesang Palmingers zugedudelt werden, der ganz bestimmt kein Rap sein möchte und dessen ins Nichts führende Dada-Texte unbedingt lustig sein wollen, dabei aber fürchterlich auf die Nerven gehen, bleibt rätselhaft. Und zwar deswegen, weil es punktuell auch immer mal wieder Passagen und ganze Stücke mit ordentlichem Gesang gibt - sogar in verschiedenen Sprachen. Das hätte man auch eleganter lösen können. So bleibt ein interessanter Ansatz, der aber vom Ego Palmingers am Ende ziemlich flach gehalten wird.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister