Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Willy DeVille - Live At The Metropol - Berlin

Willy DeVille - Live At The Metropol - Berlin
Meyer/Rough Trade
Format: CD

Anlässlich des dritten Todestages wartet das Meyer Records Label mit einem weiteren Bonbon aus dem Nachlass des Meisters auf. Zeitgleich erscheint eine aufwendig gestaltete DVD-Box und - für Normalverdiener - eine Tonträger-Only-Variante eines Konzertmitschnittes von einem Auftritt aus dem Berliner Metropol aus dem Jahre 2002, der gemeinhin von Willy-Fans als eines der Highlights seiner Karriere gewertet wird. Anders als dem bereits vorliegenden Live-Mitschnitt auf Meyer Records widmet sich Willy DeVille hier dem eigenen Katalog und nicht so sehr der Erforschung des Blues. Und so kommen wir dann in den Genuss aller wesentlichen Tracks von Willy DeVille - natürlich minus der Spätphase, die ja um diese Zeit erst eingeläutet wurde.

Willy war an diesem Abend so gut aufgelegt, dass er quasi alle Nummern mit jodelnden Caramba-Rufen unterlegte und somit den Tex-Mex-Charakter seines Werkes besonders betonte. Das tat auch Percussionist Boris Kirnberg, der neben Gitarrist Freddy Koella (der sich allerdings nicht in den Vordergrund drängt) für die instrumentellen Highlights sorgte. Willy ist gut bei Stimme und verleiht auch den Songs, auf denen es zu croonen gibt, seinen Flair - und nicht nur auf den besonders erfolgreichen Nummern wie "Spanish Stroll" und "Hey Joe", auf denen er ja eigentlich nur rede, wie er scherzhaft sagt. Und letztlich ist auf diesem Mitschnitt auch die Klangqualität in Ordnung, so dass man Willys amüsante Kommentare zwischen den Stücken auch verstehen kann. Insgesamt ist dies ein würdigerer Nachruf, als es etwa eine Kompilation mit posthum zusammengestelltem Material gewesen wäre, da es das Wesen des Phänomens DeVille in geeigneter Weise dokumentiert. Und wie bei Meyer Records üblich, gibt es auch eine De-Luxe-Doppel-Vinyl-Edition, die sogar zwei Tracks mehr als die CD enthält.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister