Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Obey The Brave - Young Blood

Obey The Brave - Young Blood
Epitaph/Indigo
Format: CD

Gewusst wie. Obey The Brave gibt es gerade mal mehr als ein Jahr, die Band hat aber schon eine erste EP draußen, eine Tour mit A Skylit Drive in der Vita und obendrauf einen Plattenvertrag mit Epitaph in der Tasche. Respekt.

Jetzt hauen die Jungs um Sänger Alex Erian, der früher mal bei Despised Icon war, ihr Debüt raus und das kann schon was. Geboten wird druckvoller Matalcore mit allem, was dazu gehört. Breaks und Downs, Doublebass und donnernden Bässen, mit mächtigem Geprügel, Gegurgel und Geschrei und massiver Power. Sehr klassisch eben, wenn man das über ein Genre wie dieses überhaupt sagen kann. Sonst geht auch: wie immer. Wie die meisten, wie fast alle. Aber das ist okay, die Songs kann man sich gut antun und für den Moment machen sie Spaß, haben jetzt aber nicht die Klasse von Liedern von einer Band wie Killswitch Engage zum Beispiel. Dafür fehlt es hier an genügend Aha-Momenten, an kleinen Spielereien und einfach besonderen, außergewöhnlichen Momenten. Denn ein Gastauftritt von Scott Vogel von Terror ("Get Real") und 30 Sekunden elektronisches Brummen ("Grum") reichen da natürlich nicht aus. Also doch doof? Denn wenn man sich einfach mal einen vor den Latzt knallen lassen will, macht man mit "Young Blood" nicht so viel falsch.



-Mathias Frank-


Video: "Get Real"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister