Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Poor Moon - Poor Moon

Poor Moon - Poor Moon
Bella Union/Cooperative Music/Universal
Format: CD

Hier ist die Sache mal andersrum als allgemein üblich: Hier formierte sich nicht eine Band, um gemeinsam Songs zu schreiben, sondern hier gab es erst mal die Songs, die Christian Wargo über einen Zeitraum von mehreren Jahren ansammelte und für deren Umsetzung er dann aus dem Kreis seiner Freunde die Band Poor Moon rekrutierte. Vielleicht erklärt das, dass die Stücke teilweise recht sparsam arrangiert sind. Dass die Stücke sich soundtechnisch aber anhören, als seien sie in den 60s entstandene Fleet Foxes-Outtakes, liegt eher daran, dass Wargo und sein Kumpel Casey Wescott vorher zusammen bei Pedro The Lion, Crystal Skulls und nun eben den Fleet Foxes tätig waren bzw. sind. Aber - und das ist der Grund, warum es ein neues Projekt gibt - die Songs haben doch etwas Eigenes, was sie von den Fleet Foxes Elaboraten absetzt.

So sind sie zunächst mal simpler - entweder in der Grundstruktur oder aber die Darbietung betreffend. Wenn die mit High Lonesome Tenor vorgetragenen Folkpop-Nummern mal aufgewertet werden, dann entweder exotisch (mit Harfe, Dulcimer oder Glöckchen) oder psychedelisch (den schnürsenkeligen Acid-Sound bei den Band-Momenten betreffend). Dass die Themen, denen sich Wargo widmet, durchaus ernsthafter Natur sind, macht sich in einer gewissen Wehleidigkeit den Vortrag betreffend bemerkbar - was die Songs aber auch davor bewahrt, in belangloses Gedudel abzudriften. Nach Josh Tillman / Father John Misty ist dies bereits der nächste überraschende Fleet Foxes-Ableger. Mal sehen, was da noch alles kommt.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister