Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Jesca Hoop - The House That Jack Built

Jesca Hoop - The House That Jack Built
Jesca Hoop Curuja/Rough Trade
Format: CD

Jesca Hoop ist eine dieser aufregenden jungen Songwriterinnen, die mit einer gehörigen Portion Hunger und Neugier auf die musikalische Welt losgehen und eben nicht mit der erstbesten Idee zufrieden sind. Auf diesem neuen Album tat sich Jesca mit drei Freunden zusammen, die als Co-Produzenten fundierten: Shawn Everett, Tony Berg und Blake Mills (letzterer ist dabei selbst so eine Typus Musiker wie Jesca). Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sollte - so Jesca - zu einem radikaleren Sound führen. Das bedeutet nicht, dass dieses eine harte Scheibe geworden ist, sondern eine solche, die die Extreme auslotet. Zwischen dramatischem Kammerpop, intimen, atmosphärischen Balladen und rockigem Indie-Pop werden die Zwischentöne, die Dynamik und die Möglichkeiten vielseitiger Arrangements zelebriert. Dabei findet Jesca inhaltlich zu einer Menge unterschiedlich ausgerichteter Themen Zugang - seien es griechische Tragödien, Outsider-Portraits, Beziehungsdramen oder Betrachtungen über die Natur oder sozialpolitische Umstände. In der Tat ist "The House That Jack Built" ein vielschichtiges Album jenseits gängiger Konventionen, auf dem es immer wieder neue Aspekte zu entdecken gibt.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister