Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Doors - Live At The Bowl '68

The Doors - Live At The Bowl '68
Rhino/Warner Music
Format: CD

Es scheint gerade eine gute Zeit für Freunde der Musik von damals zu sein, für Fans von Ikonen und Klassikern, von großen Namen und unvergesslichen Liedern. Die Stones bringen eine Best-Of raus, Neil Young & Crazy Horse haben ein neues Album, von Queen gibt es was, von Udo Lindenberg und nun auch von The Doors.

1968 trat die Band in Los Angeles auf und gab en Sachen wie "Light My Fire", "The End" oder "Spanish Caravan" zum Besten. Das Besondere daran: Diese Show war die einzige Show von The Doors, die in ganzer Länge mitgefilmt wurde. Klar, dass sie später dann auch auf Video erschien. Allerdings nicht mit allen Tracks, unter anderem ohne "Hello, I Love You", also genau der Nummer, die später die US-Charts toppte. Jetzt aber wurde das Ganze ordentlich restauriert und kommt in voller Länge auf DVD, aber auch auf CD heraus. Und auch ohne die Band zu sehen, macht das hier einfach mal Spaß. Denn genau den schienen Jim Morrison, John Densmore, Robby Krieger und Ray Manzarek auf der Bühne gehabt zu haben. Sie albern und ulken, das Publikum lacht und johlt und alle gemeinsam feiern sie eine 71 Minuten lange Party. Und wir feiern mit. Denn Sound und Songs stimmen, die Stimmung schwappt über und ob Morrison nun labert oder die Band fantastisch performt, ob sie fast 13 Minuten "When The Music's Over" spielt oder sich durch Effekte und instrumentale Orgien tobt - es fühlt sich gut an, der Band dabei zuzuhören. Der Band, die 1968 noch uneingeschränkt stark war. Noch...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister