Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Betzefer - The Devil Went Down To The Holy Land

Betzefer - The Devil Went Down To The Holy Land
Steamhammer/SPV
Format: CD+DVD

Man kann nicht sagen, dass dieses Album schlecht ist oder nicht genügend Arsch tritt oder ohne Leidenschaft nur runtergezockt wurde. Aber ebenso wenig kann man sich darüber freuen, dass dieses Ding unglaublich großartig, innovativ oder einfach mal nur super ist. "The Devil Went Down To The Holy Land" ist okay. Punkt.

Es ist das dritte Album der Israelis und es bewegt sich nahezu durchgehend zwischen Sepultura und Pantera. Was mal nicht schlecht wäre, aber fast 14 Lieder lang doch ein wenig ermüdend klingt. Denn die wenigen Blicken nach links und rechts, die wenigen Ausflüge in den Death Metal reichen einfach nicht aus, um die Spannung zu halten. Bzw. um Spannung erstmal zu erzeugen. Denn so imposant die einzelnen Songs sind, so kräftig und groovend sie sind, so viel Spaß jedes Ding für sich macht, so ähnlich sind sie und so unspektakulär sind sie. Pantera gab es halt schon und Sepultura sogar noch immer. Da kann Sänger Avital Tamir noch glücklich verkünden: "Dies ist ein selbstbewusstes, erwachsenes und rundum gelungenes Album, auf das wir sehr stolz sind." Was den Nummern fehlt ist der Betzefer-Faktor, ist der Sound, der die Ohren zum Schlackern bringt und der einen nicht dazu bringt, sich mal wieder eine schöne Portion Anselmo-Metal von früher zu geben.



-Mathias Frank-


Video: "The Devil Went Down To The Holy Land"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister