Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Neil Halstead - Palindrome Hunches

Neil Halstead - Palindrome Hunches
Sonic Cathedral/Rough Trade
Format: CD

Ein ganzes Musikerleben ist Neil Halstead schon auf der Suche nach der musikalischen Ideallinie. Das für den Zuhörer Schöne dabei ist, dass er diese nach wie vor nicht gefunden zu haben scheint, aber das Publikum an diesem Suchprozess durchaus teil haben lässt. Dass er dabei eine erstaunliche musikalische Entwicklung durchlaufen hat - vom frühen Shoegazer über den Bandleader bis zum asketischen Solo-Künstler - und sich dabei irgendwie auch treu geblieben ist, zeichnet ihn durchaus aus.

Auf dem neuen Werk gibt es reduzierten, akustischen Folkpop - ohne Rhythmusgruppe, sondern eher in jener kontemplativen Klangwolken-Form, die auch bei seiner ersten Band, Slowdive, im Zentrum der Betrachtungen gestanden hatten (nur eben mit ganz anderen musikalischen Mitteln). Dieser Eindruck mag aber auch eher daher rühren, dass Halstead ein sehr ruhiges Wesen hat und seine Songs gerne so vorträgt, als wolle er sich gleich im Anschluss aufs Ohr legen. So entsteht auch immer eine Art unwirklicher Grundstimmung. Langer Rede kurzer Sinn: Das hier ist Halstead wie er leibt und träumt - und das werden die Fans zu schätzen wissen.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister