Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Neil Young - Live At The Cellar Door

Neil Young - Live At The Cellar Door
Reprise/Warner Music
Format: CD

Und weiter geht es mit der Archives-Serie des Meisters: Wir befinden uns im Jahre 1970 in dem kleinen Club "Cellar Door" in Washington, DC. Ein auf dem Cover (neben einem Kochrezept) abgedruckter Zeitungsausschnitt bringt es auf den Punkt: Hier gab es den Folksinger Neil Young zu entdecken, der sich erst vor gar nicht so langer Zeit von der "Rockgruppe" Buffalo Springfield losgesagt hatte (aus deren Programm sich gleich drei Tracks auf der Setlist fanden) und der hier noch nach einem geeigneten Format für einige seiner späteren Klassiker sucht. So tastet er sich etwa durch "Old Man", dessen Entstehungsgeschichte er erst 1971 auf dem Album "Live At Massey Hall" erläuterte oder er versucht "Cinnamon Girl" auf dem Piano eine jazzige Note abzugewinnen. Bei der Version des gerade erschienenen "After The Goldrush" haut er gar zuweilen neben die geplanten Akkorde und mit "Bad Fog Of Loneliness" gibt es eine später in Vergessenheit geratene Nummer, die ansonsten auch nur auf dem "Massey Hall"-Mitschnitt zu finden ist. Young-Fans, die das Material noch nicht besitzen, dürfte dies freilich Schnuppe sein, denn hier gibt es frühen Young-Fodder in für die Zeit erstaunlich akzeptablem Live-Sound-Setting.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.neilyoung.com



Neil Young


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister