Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Joy Formidable - Wolf's Law

Joy Formidable - Wolf's Law
Atlantic Records/Warner Music
Format: CD

Tolles Album, tolle Musik. Und eine tolle Band. The Joy Formidable legen mit "Wolf's Law" ein großes, ein pompöses, ein aufregendes Stück Popmusik vor und gleichzeitig noch viel mehr. Und dürften damit für mächtig Aufsehen und viele glückliche Ohren sorgen.

Denn das walisische Trio um Sängerin Ritzy Bryan liefert nicht nur ein ungemein vielfältiges, sondern auch ein stets spannend bleibendes Ding ab. Ihre vermutlich größte Leistung. Und logische Folge ihrer Vielfalt und gleichzeitigen Konsequenz. The Joy Formidable spielen mit Indie, Wave und Shoegaze, mit Synthies und Streichers, mit Lärm und Stille, verlieren aber niemals - und das ist ein Kompliment, was hier ausdrücklich betont werden soll - den Pop und diese gewisse Leichtigkeit aus den Augen. Und das ist gut so, das macht diese Ansammlung von tollen Liedern so stark. Denn ob sie es sanft und reduziert (schön: "Silent Treatment") angehen, etwas aufgeblasener (toll: "Tendos") oder auch mal schroff und eine Spur härter (beeindrucken: "Bats"), klingt hier kein Stück niemals übertrieben anstrengend oder verkopft, niemals gezwungen anders oder gar falsch. Sondern bei aller Komplexität und Kreativität angenehm und schön und eben im besten Sinne leicht. Und selbst wenn sie wie zum Beispiel im "Maw Maw Song" mal etwas doller austicken, ist es ein großes Vergnügen, ihnen dabei zuzuhören. Wie auch dieses Album ein großes Vergnügen ist. Immer und immer wieder.



-Mathias Frank-


Video: "This Ladders Is Ours"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister