Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Blackout - Start The Party

The Blackout - Start The Party
Cooking Vinyl/Indigo
Format: CD

Man kann jetzt nicht sagen, dass das neue Album von The Blackout schlecht ist. Ist es nämlich nicht. Ebenso wenig aber ist es auch stark. Es ist irgendwie so da, es unterhält für den Moment und den danach und wenn die Waliser nach elf Liedern das Licht ausmachen, dann ist das auch okay. Und der Spaß vergessen.

The Blackout möchten mit "Start The Party" unterhalten und das schaffen sie auch. Mit eingängigen, schon kräftigen und dabei niemals schwierigen Songs. Die mal wieder so ein bisschen am Screamo, ein bisschen am Hardcore und ein bisschen am Pop-Punk kratzen, sich dann aber doch entscheiden, lieber Rockmusik zu bleiben. Da gibt es ein paar solide Schreie, ein paar hübsche Melodien, glatten Gesang und zwischendrin so was wie eine Ballade. Und das alles ist vom Ding ja auch okay, das hat auf "Hope" ja auch geklappt. Doch genau da deutlich besser. Denn irgendwas ist hier anders, irgendwas fehlt den neuen Liedern. Das kann man jetzt Substanz, Spannung oder einfach Klasse nennen. Sicher ist, dass diese Songs den Kopf zum Nicken bringen - und leider auch nur zum Nicken. Denn welche Nummer man auch nimmt, das ist einfach zu nett, zu normal, zu beliebig und damit auch zu belanglos. Und damit eben Musik für die Party. Oder für's Vorprogram. In Kürze eröffnen The Blackout für Yellowcard.



-Mathias Frank-


Video: "Running Scared"
Video: "Start The Party"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister