Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nina Persson - Animal Heart

Nina Persson - Animal Heart
Lojinx/Alive
Format: CD

Musikalisch war es eine Zeit lang still um Nina Persson, aber trotzdem hat sich viel getan im Leben der Frontfrau von A Camp und The Cardigans. Erst galt es, finanzielle Probleme zu überstehen, weil der Cardigans-Buchhalter große Summen veruntreut hatte, dann wurde während ihrer Schwangerschaft Krebs bei ihr diagnostiziert, und nachdem die Krankheit zum Glück schnell überwunden war, stellte ihr erstes Kind ihr Leben kräftig auf den Kopf. Kein Wunder also, dass ihre nun erscheinende erste Platte unter eigenem Namen ein eher gedämpft klingendes Album geworden ist.

Statt Freude und Sorglosigkeit steht der Umgang mit den neuen Verpflichtungen der Sängerin im Mittelpunkt. Songs seien dazu da, offene Fragen zu thematisieren, so sagt sie. Spaß habe man einfach, darüber müsse man dann aber keine Songs schreiben. Dieses Credo spiegelt sich auch in der Musik wider, an der sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Nathan Larson und Fruit-Bats-Frontmann Eric D. Johnson gearbeitet hat. Hatte man bei den Cardigans bisweilen das Gefühl, die Songs wollten den Hörer umarmen, klingen eine Reihe der oft langsamen Songs auf "Animal Heart" distanzierter. Nina orientierte sich dieses Mal vor allem am Pop der 80er-Jahre, an Musik, mit der sie aufgewachsen war, die sie aber damals nur als Hitparadenfutter wahrgenommen hatte und erst jetzt richtig schätzen lernte. Bisweilen klingt es fast eine Spur zu lässig, wenn sie ihre Stimme und die Atmosphäre der Musik hier und da über unverhohlene Eingängigkeit stellt, aber letztlich ist die Leichtigkeit, mit der sich Nina Persson hier einmal mehr neu erfindet, wirklich beachtlich.



-Carsten Wohlfeld-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister