Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Junip - Junip

Junip - Junip
City Slang/Universal
Format: CD

Mit ihrem ersten Album nach zehn Jahren loser Bandzusammengehörigkeiten rannten José González, Elias Araya und Tobias Winterkorn mit ihrem Indie-Supergroup-Projekt Junip vor zwei Jahren offensichtlich offene Türen ein und heimsten nicht nur bei den Kritikern Lorbeeren ein, sondern überzeugten auch als Live-Act die Fans. Nun geht es auf dem zweiten Werk munter weiter. Mit wenigen, aber effektiven Mitteln verbiegen Junip ihre Indie-Pop-Mixtur zu einer recht eigenen Melange. Mal sind es verschachtelte Polyrhythmen, mal effektbeladene Gitarrenlinien oder mal originelle Synthie-Bassläufe - irgendwo bietet jeder Track seine kleinen Eigenarten. Dazu singt José Gonzáles merkwürdig zwanglos und unterschwellig (geradezu so, als habe er gerade nichts Besseres zu tun) - was bei den melodischeren Tracks zu einer erstaunlich bemerkenswerten Gefühlstiefe führt, bei den rhythmisch orientierten Fingerübungen allerdings auch schon mal unerbittlich ins Nichts. Vielleicht ist das beabsichtigt, auf jeden Fall ist es aber bereits zum Markenzeichen des Junip-Sound geworden. Die zehn Tracks decken dabei die ganze Junip-Bandbreite ab und je nach Gemengelage wird hier jeder mindestens die Hälfte der Tracks als attraktiv erachten. Sicher: Der Überraschungseffekt ist nun weg, aber mit diesem zweiten Werk legen Junip eine solide Leistung hin und deuten an, dass sie so schnell auch nicht wieder verschwinden werden.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.junip.net



Junip


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister