Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Arthur Lee Land - Cracked Open

Arthur Lee Land - Cracked Open
Perfect Groove
Format: CD

Schön, dass es noch Musikanten wie Arthur Lee Land gibt. Der Mann hat es mit einem ganz speziellen Konzept geschafft, ein eigenes Americana-Subgenre zu kreieren, das er Altronicana nennt. Gemeint ist, dass der Songwriter, Sänger und Banjo-/Mandolinenspieler sein Wirken mit den Mitteln der Elektronik anreichert und mit Samplern veredelt. Das bedeutet dann, dass er sich live selbst loopt und mit Aarton Sher einen eigenen Programmierer und Elektronik-Spezialisten beschäftigt, der für alles außer den Saitenklängen (Arthur selbst spielt auch noch Bass) zuständig ist und die neue Scheibe so mit einem sorgsam ausgeklügelten Sound-Design unterlegt. Ach ja: Die Lyrics lässt er von seiner Librettistin Carol Lee schreiben.

Das Erstaunliche an der ganzen Chose ist aber, dass man das der fertigen Produktion kaum anhört. Lee Land konstruiert seine Songs gerne poppig - wagt aber auch immer wieder Experimente (wie z.B. bei dem orientalischen Intro zu "Drum & A Chair") und brilliert auf instrumentaler Ebene auch gerne mit Effekten, so dass man die Klangquellen gar nicht so genau zuordnen kann. Das klingt dann alles recht ungewöhnlich und spannend - zumal man in der Americana ja anstelle von Mandolinen und Gitarren doch eher Gitarren gewohnt ist. Insgesamt haben wir es hier mit einem lebendigen und ungewöhnlich "frisch" klingenden Album aus der Americana-Ecke zu tun.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister