Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Marques Toliver - Land Of CanAan

Marques Toliver - Land Of CanAan
Bella Union/Cooperative Music/Universal
Format: CD

Schön, wenn es mal Scheiben wie dieses Debüt von Marques Toliver gibt, die mit einem Kontext daherkommt, der ein wenig über den üblichen Selbstverwirklichungs-Anspruch hinausgeht, den Musikanten für gewöhnlich als Triebfeder ihres Tuns betrachten: Marques Toliver kommt ursprünglich aus Florida, lebt und arbeitet indes in NYC, London und Antwerpen. Er ist ausgebildeter Geiger, Straßenmusiker und Freelancer in der Indie-Musik-Szene. Auf seinem Debüt-Album ließ er sich von der Autobiographie von Frederick Douglass inspirieren. Douglass war als schwarzer Abolitionist auf Seiten Lincolns maßgeblich an dessen Entscheidung beteiligt, die Sklavenhaltung in den USA abzuschaffen und damit letztlich auch den Bürgerkrieg zu rechtfertigen.

Als musikalisches Metier hat sich Toliver den Soul und R'n'B ausgesucht - mochte dabei allerdings nicht auf seine klassischen Erfahrungen verzichten, so dass das Ergebnis eine faszinierende, eigene Gemengelage aus Soul-Grooves, Songwriting-Ansätzen und klassischen Streichern darstellt, die es in dieser Form zweifelsohne noch nicht gegeben hat. Gerade die Streicher- und Streicher-Samples, die Toliver in geradezu abenteuerlicher Manier - mal kammermusikalisch und mal Mantovani-mäßig schwelgerisch - durch seine Songs mäandern lässt, sind es, die dieses Werk aus der Masse hervorstechen lassen. Tolivers Karriere nahm so richtig Fahrt auf, als er sich bei Jools Holland einer größeren Öffentlichkeit präsentierte und von Adele als deren neue Lieblings-Künstler deklariert wurde. Und das will ja auch was heißen!



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister