Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ralfe Band - Son Be Wise

Ralfe Band - Son Be Wise
Highline/Rough Trade
Format: CD

Oly Ralfe und seine wechselnde Truppe von Mitstreitern (auf dieser dritten Scheibe singen z.B. Alessi Laurent-Mark (Alessi's Ark) und Piney Gir die Harmonie-Vocals) haben sich der britischen Variante des Weird-Pop-Genres verschrieben. Mit wahrlich ungewöhnlichen Ideen und Details schafft es die Ralfe-Band tatsächlich, mit Klangkombinationen aufzuwarten, die man - trotze des prinzipiell traditionellen, halbakustischen, semi-orchestralen Settings - tatsächlich noch nicht gehört hat. Mehr noch: Die Beteiligten scheinen zuweilen selbst von ihren Einfällen - besonders melodiöser Natur - überrascht zu sein, was dazu führt, dass diese Scheibe ständig mit neuen Haken, Ösen und Wendungen aufwartet und auf diese Weise stets eine gewisse Spannung erhalten bleibt. Dass Ralfe zwischen der letzten Veröffentlichung und dieser noch den skurril/schönen Soundtrack zu der absonderlichen (und empfehlenswerten) Komödie "Bunny & The Bull" fabriziert hat, macht sich auf dem neuen Werk durch eine gewisse Grandezza und Detailverliebtheit bemerkbar, die vielleicht ohne diese Arbeit nicht in dieser Fülle Einzug in das logischerweise sehr viel songorientierte "Son Be Wise" gefunden hätte. Was aber vornehmlich in Erinnerung bleibt, sind die ungewöhnlichen und schräg/schönen Harmonien und Melodien, die die Ralfe Band aus dem Ärmel schüttelt.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.ralfeband.com



Ralfe Band


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister