Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Almut Klotz & Reverend Dabeler - Lass die Lady rein

Almut Klotz & Reverend Dabeler - Lass die Lady rein
Staatsakt/Rough Trade
Format: CD

Trauriger könnte eine CD-Veröffentlichung kaum ausfallen: Wenige Tage vor dem angesetzten Veröffentlichungstermin (auf den sie bis zuletzt hinarbeitete) verstarb Almut Klotz - nicht unerwartet, aber dennoch unglücklichst getimt - nach langer Krankheit. Das Ganze jetzt nachträglich als Vorahnung musikalisch in das zweite gemeinsame Album von Almut Klotz und Reverend Dabeler hineinlesen zu wollen, ist müßig - aber irgendwie erscheint die hier gebotene, auf Deutsch vorgetragene Nouvelle-Chanson-Sammlung nun ernsthafter und trübsinniger als sie es ohne Almuts Ableben getan hätte (neben Dalia Lavi ("Oh, wann kommst du") covern sie z.B. ausgerechnet Heiner Pudelko (Interzone) und der lebt ja nun auch nicht mehr). Davon mal abgesehen bietet der Rest der gemeinsamen Kompositionen (die aber gar nicht gemeinsam gesungen werden) genau die richtige Balance zwischen Chanson-Feinsinnigkeit. Schlager-Leichtigkeit und Folkpop-Sensibilität, die gar keinen Anflug von Peinlichkeit oder Banalität zulässt. Es sind hier einfach einige gute Akustik-Songs mit humorvollen, aber nicht betont witzigen deutschen Texten versammelt, die sich nicht anbiedern, sondern einfach als solche bestehen wollen. Almut Klotz gehörte als ehemalige Lassie-Sängerin schon lange zum Urgestein der Berliner Indie-Szene und der Hamburger Reverend Dabeler ging bei Rocky Schamoni in die Schule. Eigentlich passt hier alles - außer Almuts Tod.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister