Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Adolar - Die Kälte der neuen Biederkeit

Adolar - Die Kälte der neuen Biederkeit
Zeitstrafe/Indigo
Format: CD

Manchmal reichen ein paar Worte, reichen eine Zeile oder zwei, um eine neue Platte ins Herz zu schließen. "Dass mir hier ein Freund fehlt, vergessen. Der mit mir Captain Planet hört, während wir Pizza essen." singen zum Beispiel Adolar im ersten Lied ihrer neuen Platte. Man muss sie mögen. Platte und Band.

"Die Kälte der neuen Biederkeit" ist bereits das dritte Album der Band und es wäre sicherlich übertrieben zu behaupten, es klinge ganz und gar nicht wie die Vorgänger. Denn das tut es nicht, es es sind weiter Adolar und die klingen weiter schroff und wild und hemmungslos. Aber viele der neuen Lieder sind eben doch ein bisschen anders, ein bisschen milder vielleicht, man kann auch gerne poppiger dazu sagen. Denn wenn Popmusik dann bitte so Popmusik. Ergreifend und mitreißend, ehrlich und mit Liebe. Dann klappt auch eine Nummer wie der bedächtige Fast-Titeltrack "Neue Biederkeit" mit seinem gemäßigten Tempo und opulenter Melodie oder das fast schon balladeske "Diesig", das ganz dicht am Kitsch kratzt. Ohne kitschig zu sein.

Adolar haben mit "Die Kälte..." eine saugute Platte gemacht, die alle hören sollten, die Adolar bisher nicht kannten und alle hören sollten, die Adolar bisher kannten. Weil die Band auch weiterhin Punkrock ist, weiter verdammt aufregende Musik und große Momente macht. Bitte unbedingt die Videos zu "Raketen" und "Halleluja" gucken (siehe Links unten) und dann Platte besorgen und Band live gucken.



-Mathias Frank-


Video: "Raketen"
Video: "Halleluja"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister