Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Glamour Of The Kill - Savages

Glamour Of The Kill - Savages
Steamhammer/SPV
Format: CD

Der Name ist schon mal eine schöne Mogelpackung. Und erst im Zusammenspiel mit dem Cover. Da freuste dich auf eine fette Packung Extrem-Metal. Und bekommst das Gegenteil. Weil hier nichts extrem ist. Nicht mal im Ansatz. Glamour Of The Kill spielen einen glatten, ziemlich poppigen, wenig spektakulären und ziemlich modernen Sound zwischen Metalcore und Metal, der an Bands wie Asking Alexandria, Bullet For My Valentine oder Bring Me Horizon erinnert.

Aber. So schlecht ist das gar nicht, eine Nummer wie "Second Chance" mit diesen fetten Chören UND dem kitschigen Boyband-Refrain macht mysteriöser Weise doch ziemlich viel Spaß (siehe Video-Link unten). Auch ein flottes "A Freak Like Me" oder der Opener "Break" (siehe ebenfalls unten) haben eine fast schon berauschende Wirkung. Faust ballen, Kopf nicken, mit dem rechten Fuß schön im Takt auf den Teppich klopfen. So geht Unterhaltung für zwischendurch, so vertreibt man sich die Zeit und so hat man für den Moment Spaß. Weil es eben nicht immer extrem sein muss. Und nicht kann.



-Mathias Frank-


Video: "Second Chance"
Video: "Break (feat. Michael Vampire)"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister