Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Wave Pictures - City Forgiveness

The Wave Pictures - City Forgiveness
Moshi Moshi/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: 2CD

David Tattersall und seine Wave Pictures sind eine Indie-Band, wie sie im Buche steht - schließlich veröffentlichten sie ihre ersten fünf Alben ausschließlich selbst und auch die folgenden kamen über kleinere Label zum Tragen. Dennoch war es jetzt wohl mal Zeit für ein Magnum Opus. "City Forgiveness" ist ein klassisches Doppel-Album mit allem, was dazugehört (insbesondere überlange Epen), vor allen Dingen aber mit allem, was The Wave Pictures zu bieten haben. Es ist auch musikalisch ein recht überzeugender Bastard geworden, denn der hier dargebotene Stil - afrikanische Grooves, schneiden scharfe, gegen den Strich gebürstete Blues-Gitarren, Neil Young-Kompressor-Feeling, Sterling-Morrison-VU-Rhythmen und empathisch vorgetragener, brüchig/rauer Gesang - ist heutzutage schon etwas Besonderes (während es in den 80ern mit Acts wie den Talking Heads, Motor Boys Motor oder den Red Guitars schon mal solch eine ganze Welle in dieser Art gab).

Hinzu kommen noch Folk-Pop- und Americana-Elemente, jazzige Improvisationen (z.T. auch von Gästen beigesteuert) und eine gehörige Prise Indie-Rock-Power. Die zugrundeliegenden und meist überdurchschnittlich effektiven und attraktiven Songs sind dabei kurzweilig und einfallsreich inszeniert und selbst fünf- oder sechsminütige Tracks mit deutlichem Jam-Anteil erscheinen so nicht übertrieben. In einer Welt der Kompromisse und des Mittelmaßes ist dieses Album ein wirklich starkes Statement.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.thewavepictures.com



The Wave Pictures


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister