Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Heartsounds - Internal Eyes

Heartsounds - Internal Eyes
Flix/Cargo
Format: CD

Und dann fühlt man sich wieder jung. Weil man sich an früher erinnert, während man dieses Album hört. An den Hype, die Platten, die Konzerte. An die ganze Zeit und an sein Leben. Als der Poppunk groß wurde, als Green Day erstmals auftauchten und für Bad Religion eröffneten, als No Use For A Name in winzigen Clubs spielten, als Fat Mike noch fett war, als man Epitaph-Platten noch blind kaufen konnte und man jede Woche eine neue Lieblingsband entdeckte.

Und heute? Ist der Hype verschwunden, aber es gibt noch immer viele, viele, viele sackstarke Punkrock-Bands, Pop-Punk lebt weiter und man muss auch gar nicht so lange suchen, um sie zu finden. Sondern einfach mal die Augen aufhalten. Und dann entdeckt man eine Band wie Heartsounds, die ihre letzte Platte noch bei Epitaph veröffentlichten, jetzt bei Flix Records (MXPX, Far From Finished, The Static Age) sind und hier ein wahnwitziges Punkrock-Album veröffentlichen. Unglaublich konsequent drücken sie dabei auf die Tube und zocken einen schnellen 90er-Skate-Song nach dem anderen. Und nicht nur, dass jeder mit vorzüglichen Melodien und herrlicher Poppigkeit daher kommt, immer wieder setzen die drei Herren und die eine Dame aus Oakland, Kalifornien auch auf eine großartige Mehrstimmigkeit. Und das alles zusammen ergibt dann reichlich mitreißende Musik und macht aus "Internal Eyes" ein vorzügliches Album, das man besitzen sollte. Ganz gleich, ob man sich jung fühlt oder tatsächlich jung ist.



-Mathias Frank-


Stream: "The World Up There"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister