Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
EMA - The Future's Void

EMA - The Future's Void
City Slang/Universal
Format: CD

Es gibt Künstler, die wollen mit ihrer Musik etwas erreichen - und es gibt solche, die wollen damit etwas ausdrücken. Erika M. Anderson alias EMA gehört zweifelsohne zur letzten Kategorie. Kompromisslos geht sie auf "The Future's Void" ihren einmal eingeschlagenen Weg fort - ohne sich um Konventionen oder Sachzwänge zu kümmern. Das Ergebnis sind dann Klanglandschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Das reicht vom ausformulierten, fast zärtlich inszenierten Indie-Pop-Song wie "3jane", der dann gleich darauf vom zerstörerischen, Industrial-Elektronik-Drone "Cthulu" gefolgt wird, der in bloßem Krach endet (was bei dem Thema kein Wunder nimmt). Aber egal ob versöhnliche Eleganz oder provokativer Nihilismus: Alles wird mit der gleichen Intensität und Empathie dargeboten. Und EMA ist keine Freundin kleinkarierter Frickelei: Das im DIY-Verfahren zusammengeschraubte Material genügt in punkto Spontaneität durchaus Punk-Ansprüchen. EMA gehört eben zu jener Art von Riot Grrrls, die die heute verfügbare Technik eben nicht verteufeln, sondern sich untertan machen.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister