Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Hamilton Leithauser - Black Hours

Hamilton Leithauser - Black Hours
Domino Records/GoodToGo
Format: CD

"Black Hours" ist das Solo-Debüt des Walkmen-Frontmannes Hamilton Leithauser, der damit eindrucksvoll demonstriert, wozu Solo-Scheiben gut und auch notwendig sind. Während seine Band The Walkmen bislang eher in Sachen anspruchsvoller Indie-Rock mit Prog-Tendenzen unterwegs war, schlägt sich Leithauser hier stilistisch vollkommen frei und präsentiert stattdessen ein rundum gelungenes, zeitgemäßes Pop-Album, auf dem stilistisch - von der Piano-Ballade bis zur Schrammelpop-Nummer - alles möglich ist; sofern es nur nicht vorhersehbar und langweilig ist.

In der Tat bemüht sich Leithauser erfolgreich, sich bloß nicht zu wiederholen: Jeder Song hat ein eigenes musikalisches Kleidchen und auch was die Arrangements betrifft, lässt Leithauser nichts aus, was irgendeine Art von Sinn im gewählten Kontext macht - egal ob es Orchester-Samples, Jazzdrums, Marimba oder psychedelisch verfremdete E-Gitarren sind. Besondere Mühe gibt sich der Mann beim Aufbrechen von Songstrukturen und damit Erwartungshaltungen. Konventionelle Strophe/Reim-Kombinationen wird man hier ebenso vergeblich suchen, wie übliche Instrumentierungen. Unterstützen lässt sich der Meister (dessen Erfahrungen als langjähriger Routinier sich allüberall positiv bemerkbare machen) von alten und neuen Bandkollegen und Kollegen (wie Richard Swift), die verstanden haben, was Leithauser hier eigentlich macht. Kurzum: Wer auf songorientierte Popmusik steht, wem aber andererseits die üblichen Verdächtigen zu vorhersehbare Ergebnisse abliefern, der ist bei Hamilton Leithauser Solo genau an der richtigen Adresse.



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister