Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Ray Charles - King Of Cool - The Genius Of Ray Charles

Ray Charles - King Of Cool - The Genius Of Ray Charles
Warner Music
Format: Boxset

Zehn Jahre ist es nun schon her, dass mit Ray Charles einer der ganz Großen des RnB, des Souls, des Jazz, des Blues gestorben ist. Oder einfach: der King Of Cool. So heißt diese neue Compilation, die 73 Songs auf drei CDs enthält. Und trotzdem nur einen kleinen Teil der außergewöhnlichen Karriere des Ray Charles zeigt. Denn hier gibt es "nur" Songs aus den Jahren 1952 bis 1960, also der Zeit, als der Sänger bei Atlantic Records und später bei ABC unter Vertrag stand.

Hochgradig spannend ist das Ganze trotzdem. Auch wenn man kein Fan von Ray Charles ist übrigens, sogar wenn man seine Musik auch scheiße findet, seine Stimme nicht mag, andere für besser hält. Denn auch dann beeindruckend die Kraft dieser Lieder und dass sie noch heute wirkt, über ein halbes Jahrhundert später. Und es beeindruckt die Vielfalt, die dieser Mann an den Tag legte, die Leidenschaft und die Authentizität. Und das alles packt einen, das bringt einen zum Nicken, Mitwippen, böse die Lippe nach oben ziehen. Also Fenster auf, Charles aufdrehen, den Sommer feiern. Mit Liedern wie "I Got A Woman", seiner ersten Nummer 1, mit "Georgia On My Mind" und "Hit The Road Jack". Mit Live-Versionen von "I've Got A Woman" und "What I'd Say", mit einem bisher unveröffentlichten Outtake von "Tell Me How Do You Feel" und einer ebenfalls nie zuvor releasten Proberaum-Version von "Sinner's Prayer". Mit ganz viel Klasse für ganz viel Spaß. Ob man will oder nicht...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister