Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
St. Paul & The Broken Bones - Half The City

St. Paul & The Broken Bones - Half The City
Single Lock/Alive
Format: CD

Indem dieses Debüt-Album von St. Paul & The Broken Bones von Ben Tanner produziert wurde, der auch die Alabama Shakes unter seinen Fittichen hat, und weil die Band aus Birmingham, Alabama, stammt, werden allenthalben sogleich Vergleichsprognosen gezogen. So einfach ist die Sache aber nicht. Die siebenköpfige Band um den charismatischen Frontmann Paul Janeway hat sich nämlich einer Melange aus Rock, klassischem R'n'B, Gospel und Soul verschrieben (und zwar jenem der Stax/Memphis-Sorte - nicht Motown, wie öfters kolportiert wird).

ABER: Obwohl die Sache durchaus eine gewisse Spur von Southern Swing bietet, erinnert der transparente, lockere Stil, in dem die Arrangements sich halten und die frenetische Art, in der Janeway seine Tiraden inbrünstig vorträgt, eher an Westcoast-Sounds aus den 60s. In fact: Stellenweise könnte man dem Eindruck erlegen sein, hier seien Big Brother & The Holding Company am Werke. Immerhin: Schon alleine die Band anders klingt als das, was man aus dieser Richtung eigentlich hätte erwarten müssen (und insbesondere KEINEN Southern Rock bietet), darf hier schon mal ein Ohr drauf geworfen werden.



-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
stpaulandthebrokenbones.com



St. Paul & The Broken Bones


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister