Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Sinéad O'Connor - I'm Not Bossy, I'm The Boss

Sinéad O'Connor - I'm Not Bossy, I'm The Boss
Nettwerk/Soulfood
Format: CD

Es gibt eine ganz merkwürdige Parallele des neuen Sinéad O'Connor-Albums zum 30-jährigen Karriere-Jubiläum zu jenem ihrer Kollegin Chrissie Hynde - und zwar indem sich die Dame hier hemmungslos dem Pop-Genre hingibt. Und obwohl Sinéad behauptet, seit einigen Jahren keine autobiographischen Songs mehr zu schreiben, hat dieses Album (wie Chrissie Hyndes auch) - zumindest musikalisch - dann doch einen autobiographischen Charakter. Sei es, dass sich Sinéad selbst zitiert, von ihr ehemals bevorzugte Stilistiken aufgreift (Reggae-Rhythmen etwa), eine Hommage an James Brown einbaut und auch die punkigen Gitarrensounds ihrer Anfangsphase wieder hochleben lässt. Ursprünglich sollte das Album nach dem gleichnamigen CD-Track "The Vishnu Room" heißen (in dem sie ihre irischen Wurzeln betont). Schließlich entschied sich Sinéad aber dann doch für den selbstironischen Titel "I'm Not Bossy, I'm The Boss" und machte damit deutlich, dass sie auch nach 30 Jahren noch zu einem starken Statement in der Lage ist. Der zeitlose Charakter der Aufnahmen stellt zudem sicher, dass dieses Album nicht nur als bloße Momentaufnahme zu sehen ist, sondern für die Ewigkeit konzipiert wurde.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.sineadoconnor.com



Sinéad O'Connor


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister