Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Luke Nicholson - Mad Love

Luke Nicholson - Mad Love
Make My Day
Format: CD

Gerne wird der kanadische Songwriter Luke Nicholson mit allen Kollegen verglichen, die - wie er - hauptberuflich die Tasten drücken, um sich musikalisch auszudrücken: Elton John, Ben Folds, Billy Joel. Und sicher hat er auch von all denen die einen oder anderen Charakterzüge - einfach weil er nun mal Herren Piano-Pop macht. Und anders als diese Spielrichtung bei den Damen, steht dies nicht unbedingt für romantisch verklärtes, filigran-sanftmütiges Tun, sondern in dem Fall durchaus für überbordend opulenten, z.T. regelrecht rockigen, nach vorne blickenden orchestralen Mainstream-Pop. Vielleicht nicht mit Pauken, aber mit Trompeten (Nicholson hat mit William Sperandei einen eigenen Trötemann in der Band), mehreren Gitarristen und Backing-Vocal-Chören im Gepäck bietet Nicholson mit voller Grandezza alles, was das Genre so hergibt. Über die Platzierung mehrerer Songs in Filmen und Fernsehserien hat sich Nicholson - vor allen Dingen in den USA, wo er wegen seiner pflegeleichten Genre-Auslegung ohne spezifisch kanadische Eigenarten recht erfolgreich ist, bereits einen Namen gemacht. Vielleicht hätte man sich dieses Album ein wenig persönlicher, intimer gewünscht - aber immerhin verliert sich Nicholson (alleine wegen seiner Power und zur Schau getragenen Begeisterung) nicht in naheliegenden Männerschmerz-Sentimentalitäten. Wer auf gut gemachten Power-Pop mit soliden Americana-Wurzeln steht, der ist bei Luke Nicholson an der richtigen Stelle.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.lukenicholson.ca



Luke Nicholson


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister