Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Kraftklub - In Schwarz

Kraftklub - In Schwarz
Vertigo/Universal
Format: CD

Was ein Hype, was ein Marketing, was ein Aufwand. Gleich mal doof? Sind maskierte Musiker, eine Fake-Band auf Audiolith, eine Enthüllung bei Joko & Klaas und eine Laster-Tour Gründe, Kraftklub kacke zu finden? Ja! Wenn die Musik kacke wäre. Nein, wenn die Musik was kann, wenn die Band was kann. Und diese Band? Diese Musik? Kann was.

Kraftklub begeistern hier einfach mal aus dem Stand. "Unsere Fans" kennt man schon und liebt man und wenn man das tut, mag man auch den Rest. Denn Kraftklub sind halt Kraftklub und die haben im Grunde nur den einen Sound. Diese markanten Vocals zwischen Schrei und Gesang, diese typischen Riffs, diese rebellisch-arrogante Atmosphäre. Die einen werden das kritisieren, die anderen genau das abfeiern. Und "In Schwarz" so schnell nicht mehr aus dem Player nehmen. Denn natürlich können Kraftklub mehr als nur einen Song schreiben.

"Alles wegen dir" beginnt mit den Hives und bekommt dann einen zweistimmigen Wahnsinns-Refrain, der es alleine wert ist, sich Kraftklub bald wieder live anzugucken. Die große Popkeule schwingen sie bei "Wie ich" und wir schwingen mit. Und zwar 13 Lieder lang, die vollen 47 Minuten. Bei "Für immer" mit Zeilen wie "Nie wieder Fernseh'n mit Bildung - Reportagen auf Arte. Nur noch Comicbuchverfilmungen mit ordentlich Karate" und einem Refrain, der alleine... aber das hatten wir schon. Bei "Hand in Hand" natürlich, beim kritischen "Schüsse in die Luft" ("Es ist ein einsamer Krieg gegen den Dreck, der mich umgibt, den verfickten Dreck, den scheinbar keiner außer mir sieht, aber wie auch, wenn niemand rausschaut, lieber auf der Couch mit Frauentausch oder Bauer sucht Frau") und auch beim dreckig-punkigen "Schöner Tag" mit dem tollen Casper als Gast. Bei diesem Album, das so gut ist, dass es all die Masken und Marketing-Gags gar nicht gebraucht hätte. Aber vielleicht hatte die Band auch einfach Bock darauf...

Im September sind sie auf (ausverkaufter) Club-Tour. Anfang 2015 geht's in die großen Hallen.



-Mathias Frank-


Video: "Unsere Fans"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister