Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Willie Nile - If I Was A River

Willie Nile - If I Was A River
Blue Rose/edel
Format: CD

Willie Nile gehört zu dieser Sorte von potentiellen Rockstars, die es dann eben doch nicht so ganz geschafft haben. "Potentiell" deswegen, weil Nile als Songwriter und insbesondere als Live-Performer durchaus nicht hinter den großen des Genres - allen voran Springsteen - zurückstehen muss - auch wenn er nach 40 Jahren Basisarbeit immer noch nur Genrefreunden so richtig bekannt ist. Das zeigt sich auch auf seinem 13. Studioalbum, auf dem er von dem üblichen, heroischen Working-Class-Rock'n'Roll abweicht und eine Sammlung nachdenklicher Piano-Balladen vorlegt.

Für Nile ist das einerseits ziemlich wagemutig, andererseits aber auch ein logischer Zirkelschluss: Das Piano war das erste Instrument, dessen er mächtig war und das hier verwendete Instrument ist jenes, auf dem er spielte, als er - Tür an Tür mit John Lennon - vor 34 Jahren im New Yorker Record Plant Studio an einer eigenen Scheibe arbeitete. Zwar ist das etwas ganz anderes, als man von Nile bislang gewohnt war, am Ende kann man aber den Meister doch irgendwo in diesem ungewohnten Setting entdecken. Zum einen durch die gewohnt ausgefuchsten Kompositionen, die gewöhnlich ja auch im Rock-Setting immer ansprechend und detailreich ausfornuliert sind und dann natürlich durch die Stimme. Im Übrigen zeigt sich, dass Nile - wenn er es darauf anlegt - tatsächlich auch richtig gut singen kann (was beim Rock-Getöse zuweilen ein wenig in den Hintergrund tritt). Und noch etwas zeigt Nile mit diesem erstaunlichen Album auf: Man ist also als alternder Rocker dann am Ende doch nicht darauf angewiesen, auf die alten Tage noch den Blues zu erlernen...



-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister