Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Paul Roland - Bitter And Twisted

Paul Roland - Bitter And Twisted
Sireena/Broken Silence
Format: CD

Das schöne am Wirken des Goth-Fathers Paul Roland ist, dass es selbst dann nicht langweilig wird, wenn er das tut, was er eigentlich immer macht. So auch auf seinem neuen Werk, auf dem er in bewährter Manier seine wirren Science-Fiction-Mystery-Stories durch den Roland-Wolf dreht. Ganz so, als tue er das zum ersten Mal, mischt er Folk, Goth, Schrammelpop, Surftrash, Psychedelia, Prog und alles, was sich sonst noch so andient, zur typische Roland-Melange, die schon alleine deswegen immer wieder funktioniert, weil er zwar nicht der größer Dichter der Gegenwart sein mag, aber schlicht ein genialer Songwriter, der es immer wieder schafft, zumindest musikalisch hinreißende, genresprengende und vollkommen zeitlose Weird-Hits aus dem Ärmel zu schütteln (weswegen es auch egal ist, ob er sich - wie hier - um ein vollkommen neues Werk handelt oder eine seiner zahllosen Re-Issues). Dieses Mal werden etwa zitiert: Frankenstein, der Zauberer von Oz, Edgar Allan Poe und des Teufels Jukebox. Somit gehört Roland zu den verlässlichsten Vertretern seiner Zunft - auch in dem Sinne, dass er seine eh schon reichhaltigen Alben mit einer Sammlung von Bonus-Tracks (hier alternate Takes) aufwertet. Und dass das neue Werk keineswegs "Bitter And Twisted" klingt, zeugt im Übrigem vom wirren Humor des Meisters.


-Ullrich Maurer-



Surfempfehlung:
www.paulroland.de



Paul Roland


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister