Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Nikki Forova - White Dandelions

Nikki Forova - White Dandelions
ZeitART/Membran
Format: CD

Geboren wurde Nikki Forova in der ehemaligen UDSSR, zog jedoch nach dem Mauerfall mit ihrer Familie in die USA, wo sie auch aufwuchs und wohl ihre musikalische Prägung erfuhr. Denn obwohl sie später via Italien in die Schweiz zog, wo sie seither lebt, bleibt sie musikalisch auch auf dieser zweiten LP ihrem Idol, Tori Amos, sozusagen bis in die (rot gefärbten) Haarspitzen treu. Dabei macht Nikki Forova als Elevin keineswegs eine schlechte Figur. Ihr abwechslungsreich inszenierter Kook-Pop erinnert zwar aufgrund des Settings (Piano-Pop im weitesten Sinne) und in der Art, auf die Nikki ihr spinnertes Vorbild emuliert, durchaus an Tori Amos, hat aber auch eigene Ansätze zu bieten. Das von den Mainstream-Vollprofis Andreas Olson und Patrick Wood angenehm zeitlos produzierte, betont organisch ausgerichtete "White Dandelions" bietet eine Sammlung gefühlvoll temperierter Piano-Pop-Dramen zwischen intimer, kammermusikalischer und epischer Stimmungslage, die weniger abgefahrener, verspielter und leichtfüßiger erscheinen, als jene der großen Ziel-Ikone.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister